EHCV – EHCW: Eine deutliche Sprache

Neues Jahr, neues Glück! Der EHC Winterthur reiste zum “spielerischen” Jahresauftakt erneut ins Wallis. Leider bleibt das Ergebnis wie im alten Jahr. Nach gutem Start verlieren die Löwen deutlich.

Zum Schluss des Spiels sprach das Resultat von 1-7 eine mehr als deutliche Sprache. Über das gesamte Spiel gesehen, fiel die Niederlage erst gegen Schluss so klar aus. Die Löwen aus Winterthur starteten gut in die Partie und konnten bereits nach vier Minuten ausgehend von einem Fehler im Visper Aufbauspiel in Führung gehen. Kurz vor der Pause zeigten die Gastgeber mit einem Doppelschlag aber was sie von der Führung hielten.

Danach setzte sich das Geschehen in gleichem Takt fort. Winterthur hielt zwar gut mit, konnte aber nichts mehr zählbares verbuchen. Ärgerlich war zudem, dass man den Wallisern zehn Sekunden vor der nächsten Pause beim Stand von 1-3 einen weiteren Treffer zugestehen musste, welcher letztlich den Eulachstädtern das Genick brach. Eine weitere Niederlage reiht sich ein in die Statistik. Elf Partien bleiben noch, um die Saison doch noch mit dem einen oder anderen Punkt zu beenden.

Leave a comment

Immer informiert

Jetzt Newsletter abonnieren

 

Abonniere jetzt den Newsletter und erfahre mehr über den EHC Winterthur.

News, Spielvorschauen, Spielerinformationen und vieles mehr…
Mit unserem Newsletter verpasst du nichts mehr.