Sponsor Werden

 

Sponsor Werden

 

 

Mitglied Werden

 

Mitglied Werden-Albaniclub Mitglied Werden-roemerclub

 

Mitglied Werden-spielerpatronat

 

Gold­sponsoren


lindberg 200 100

 

scheco 200 100


 

Silber­sponsoren


agiba logo 200x100

 

bahnhof 200 100 20 6 18

 

BAM GeckoSilber Standorte hoch 1

 

goeldiag 200 100 7 6 18

 

ochsnerhockey 200 100

 

Ziegler Logo 

zielbau 200 100


Banner

Mit Mick Schüpbach wechselt ein junger Verteidiger mit Swiss League-Erfahrung zum EHC Winterthur.

 

In den vergangenen zwei Saisons spielte der 22-jährige Schüpbach bei der EVZ Academy. Insgesamt kam er bei den Innerschweizern auf über 80 Einsätze.

 

Mick Schüpbach absolvierte die meisten Juniorenstufen in der Organisation des SC Bern. In der Saison 2018/19 sammelte er beim EHC Visp erste Erfahrungen auf Swiss League-Stufe.

 

 

Mit dem Kanadier Matt Wilkins nimmt der EHC Winterthur einen ersten Ausländer für die neue Saison unter Vertrag.

 

Der 30-jährige Center wechselt vom HC Gröden aus der Alps Hockey in die Eulachstadt. Dort war der Kanadier zuvor während zwei Saisons unter Vertrag.

 

Matt Wilkins begann seine Karriere in Kanadas Junior-Ligen. Danach wechselte er ans Union College (NY), wo er vier Saisons absolvierte. Später folgten über 100 Einsätze in der ECHL.

 

Die erste Station in Europa für Wilkins war 2018 bei den Hannover Scorpions in der dritthöchsten Liga Deutschlands. Dort machte er ein erstes Mal mit beachtlichen Skorerwerten auf sich aufmerksam.

 

Der EHC Winterthur freut sich auf die Verstärkung aus Kanada!

 

 

Mit Jan Zwissler verstärkt ein weiterer junger Spieler den EHC Winterthur. Der 22-jährige Stürmer ist kein Unbekannter auf Winterthurer Eis.

 

Zuletzt stand Zwissler im Kader des EHC Basel in der MySports League. Infolge des Saisonabbruchs kam er im letzten Jahr nur zu 7 Einsätzen am Rheinknie. Danach sicherte sich der HC AjoIe seine Dienste. Erst gestern stand Jan Zwissler als Verteidiger im Swiss League-Final gegen Kloten im Einsatz.

 

In fast 50 Spielen für die Jurassier konnte er viel an Erfahrung sammeln. In der Saison 2017/18 wurde der Thurgauer vom EHC Kloten an Winterthur ausgeliehen und kam zu 22 Einsätzen. Eine weitere Station von Zwissler war der EHC Visp.

 

 

In den vergangenen zwei Saisons hat Geschäftsführer Urban Leimbacher den EHC Winterthur auf verschiedenen Ebenen weiterentwickelt und mitgeprägt. Nun wechselt der 39-jährige per 1. Oktober 2021 zum Kantonsnachbarn HC Thurgau.

 

Urban Leimbacher übernahm das Amt des Geschäftsführers beim EHC Winterthur per 1. Mai 2019. In seiner Amtszeit entwickelte er den EHC Winterthur insbesondere im Bereich Marketing massgeblich weiter.

 

Urban Leimbacher zum Wechsel: «Für mich ist die neue Aufgabe eine grosse Chance für meine persönliche Weiterentwicklung. Die Entscheidung den EHC Winterthur zu verlassen fiel mir nicht leicht. Die Arbeit beim EHC Winterthur hat mich stark gefordert, mir aber auch sehr viel Freude bereitet. Ich verlasse eine tolle Crew und werde bis zum Saisonstart 2021/22 meine ganze Energie für die Weiterentwicklung des EHC Winterthur einsetzen.»

 

Die Verantwortlichen der EHC Winterthur Sport AG bedanken sich an dieser Stelle herzlichst bei Urban für die sehr gute, bisher ausgeführte und die noch zu leistende Arbeit in den kommenden Monaten.