Sam Coatta zum EHC Winterthur

Der EHC Winterthur verpflichtet für den Rest der Saison 22/23 den US-Amerikaner Sam Coatta. Der Stürmer wechselt aus Deutschland nach Winterthur.

Der 32-jährige Sam Coatta hat in seiner bisherigen Karriere für Teams in Schweden, Norwegen und Ungarn gespielt. Zuletzt stand er in der dritthöchsten Liga in Deutschland bei den Moskitos Essen im Einsatz. Beim EHC Winterthur trifft er auf ein ihm bekanntes Gesicht. Coatta spielte zusammen mit Matt Wilkins drei Saisons am Union College in Schenectady (NY).

Sportchef Mario Antonelli zur Neuverpflichtung: “Wir haben nach einem Importspieler gesucht, der uns helfen kann und rasch integriert ist. Aber die Kosten müssen natürlich so niedrig wie möglich sein. Mit Sam haben wir diesen Mann nun gefunden.” Der Amerikaner wird am Dienstag bereits zum Einsatz kommen und mit der Nummer 63 auflaufen.

Zudem konnte das Kader, welches immer noch durch viele Verletzte gezeichnet ist, in der vergangenen Woche weiter ergänzt werden. Dazu Antonelli: “Da wir kein Budget fürs Kader haben, konnten wir die Verletzten leider kaum kompensieren. Nun konnten wir mit Jayson Ren (Lausanne) und Antoine Guignard (Genf) aber mit zwei weiteren starken Jungtalente für den Rest der Saison ergänzen. Wir wollen nun zum Schlussspurt ansetzen.”

Leave a comment

Immer informiert

Jetzt Newsletter abonnieren

 

Abonniere jetzt den Newsletter und erfahre mehr über den EHC Winterthur.

News, Spielvorschauen, Spielerinformationen und vieles mehr…
Mit unserem Newsletter verpasst du nichts mehr.