Sponsor Werden

 

Sponsor Werden

 

 

Mitglied Werden

 

Mitglied Werden-Albaniclub Mitglied Werden-roemerclub

 

Mitglied Werden-spielerpatronat

 

Gold­sponsoren


lindberg 200 100

 

scheco 200 100


 

Silber­sponsoren


agiba logo 200x100

 

bahnhof 200 100 20 6 18

 

BAM GeckoSilber Standorte hoch 1

 

goeldiag 200 100 7 6 18

 

ochsnerhockey 200 100

 

Ziegler Logo 

zielbau 200 100


Banner

Mit Tom Gerber erhält der EHC Winterthur viel Erfahrung im Sturm. Der Berner wechselt vom SC Langenthal zu den Löwen.

 

Der 28-jährige Tom Gerber stammt aus dem Nachwuchs der SCL Tigers. In der Saison 2012/13 wurde er erstmals im Fanionteam der Emmentaler eingesetzt. Danach sammelte er in Langnau Spielpraxis, ehe er ab der Saison 2016/17 beim SC Langenthal zum Einsatz kam.

 

Bei den Oberaargauern wurde Gerber in über 250 Partien eingesetzt. In der vergangenen Saison absolvierte er mit einer Ausnahme sämtliche Ernstkämpfe.

 

Wir heissen Tom Gerber herzlich willkommen!

 

 

Ein bekanntes Gesicht kehrt auf Winterthurer Eis zurück. Nach zwei Saisons spielt Anthony Staiger wieder in Winterthur.

 

Der 27-jährige Stürmer absolvierte während acht Saisons weit über 300 Einsätze für die erste Mannschaft des EHC Winterthur.

 

Nach der Saison 2018/19 wechselte Staiger zum EHC Kloten. In der ersten Saison wurde er zudem an den HC Ajoie ausgeliehen. In der abgelaufenen Saison kam Anthony Staiger auf 22 Einsätze bei den Unterländern.

 

Der EHC Winterthur freut sich über die Rückkehr von Anthony Staiger!

 

 

Mit Mick Schüpbach wechselt ein junger Verteidiger mit Swiss League-Erfahrung zum EHC Winterthur.

 

In den vergangenen zwei Saisons spielte der 22-jährige Schüpbach bei der EVZ Academy. Insgesamt kam er bei den Innerschweizern auf über 80 Einsätze.

 

Mick Schüpbach absolvierte die meisten Juniorenstufen in der Organisation des SC Bern. In der Saison 2018/19 sammelte er beim EHC Visp erste Erfahrungen auf Swiss League-Stufe.

 

 

Mit dem Kanadier Matt Wilkins nimmt der EHC Winterthur einen ersten Ausländer für die neue Saison unter Vertrag.

 

Der 30-jährige Center wechselt vom HC Gröden aus der Alps Hockey in die Eulachstadt. Dort war der Kanadier zuvor während zwei Saisons unter Vertrag.

 

Matt Wilkins begann seine Karriere in Kanadas Junior-Ligen. Danach wechselte er ans Union College (NY), wo er vier Saisons absolvierte. Später folgten über 100 Einsätze in der ECHL.

 

Die erste Station in Europa für Wilkins war 2018 bei den Hannover Scorpions in der dritthöchsten Liga Deutschlands. Dort machte er ein erstes Mal mit beachtlichen Skorerwerten auf sich aufmerksam.

 

Der EHC Winterthur freut sich auf die Verstärkung aus Kanada!