Sponsor Werden

 

Sponsor Werden

 

 

Mitglied Werden

 

Mitglied Werden-Albaniclub Mitglied Werden-roemerclub

 

Mitglied Werden-spielerpatronat

 

Gold­sponsoren


lindberg 200 100

 

scheco 200 100


 

Silber­sponsoren


agiba logo 200x100

 

bahnhof 200 100 20 6 18

 

Blatter Bauunternehmung CMYK 100

 

logo 200x100

 

Bütikofer neu 200

 

chopfab 200 100 08 8 18

 

goeldiag 200 100 7 6 18

 

Ziegler Logo 

zielbau 200 100


Banner Tickets

Auch in der kommenden Saison können die Fans wieder Matchdresspatenschaften übernehmen. Die Aktion wird bis zum 20. August verlängert!

 

Auch in der kommenden Saison 2021/22 hast du die Gelegenheit Matchdresspate zu werden. Mit deiner Patenschaft unterstützt du den EHC Winterthur und wirst auf dem Matchdress des Spielers deiner Wahl verewigt. Du bist also quasi mittendrin statt nur dabei.

 

Nebst der Verewigung deines Namens auf dem Matchdress warten noch weitere Leistungen auf den Paten. Du erhältst zusätzlich ein Original-Matchdress deines Lieblingsspielers überreicht, andererseits wirst du auf der Homepage beim Spielerportrait erwähnt und es warten noch 2 Eintritte für ein Heimspiel mit Zugang zum Römerclub auf dich.

 

Wir danken herzlich für die Unterstützung!

 

 

Der EHC Winterthur erweitert sein Kader für die Saison 2020/21 mit drei jungen Spielern, welche leihweise bei den Löwen zum Einsatz kommen.

 

Vom Lausanne HC wird Paulin Mainot für die ganze Saison nach Winterthur ausgeliehen. Der 20-jährige Franzose mit Schweizer Lizenz erwies sich beim Nachwuchs der Waadtländer als regelmässiger Skorer und soll in der Swiss League Spielpraxis sammeln.

 

Mit Theo Campagna kommt ein weiteres Nachwuchstalent aus der Romandie in der Eulachstadt zum Einsatz. Der 18-jährige Stürmer wird in der kommenden Saison einerseits beim EHC Winterthur, als auch bei der U20-Elit des Genève-Servette HC eingesetzt.

 

Als dritte Verstärkung wird mit Robin Lekic ein bereits bekanntes Gesicht beim EHC Winterthur auf dem Eis stehen. Lekic (19) wird vom EHC Kloten ausgeliehen. Der Center kam in der vergangenen Saison bereits zu acht Einsätzen in Winterthur.

 

Herzlich willkommen in Winterthur! 

 

 

Der EHC Winterthur vervollständigt sein Ausländer-Duo mit einem zweiten Kanadier. Mathieu Pompei wechselt aus der DEL2 nach Winterthur.

 

Mathieu Pompei stammt aus der Provinz Québec im Osten Kanadas. Der 29-jährige Center spielte vor seinem Wechsel nach Europa während fünf Saisons an der McGill Universität in Montreal.

 

Für die Saison 2017/18 wurde er von den Ravensburg Towerstars aus der DEL2 verpflichtet. Nach einer zweiten Saison und dem Meistertitel mit den Oberschwaben wechselte Pompei zum Ligakonkurrenten EV Landshut, wo er seine Skorerwerte abermals steigern konnte. In der vergangenen Saison stand der Kanadier dann wieder bei den Towerstars im Einsatz. Mathieu Pompei erzielte in vier DEL2-Saisons in 168 Spielen über 180 Punkte.

 

Sportchef Mario Antonelli zur Verpflichtung: "Die EHC Winterthur Sport AG freut sich sehr, dass die Verpflichtung von Mathieu Pompei gelungen ist. Mit ihm konnten wir den Spielmacher finden, den wir suchten. Er ist flexibel und ist schon einige Jahre erfolgreich auf der grösseren Eisfläche im Einsatz. Mit seiner Einstellung und seiner Leadership kann er unserem jungen Team bestimmt helfen."

 

Herzlich willkommen in Winterthur, Mathieu!

 

 

Mit Anthony Neuenschwander verpflichtet der EHC Winterthur ein Sturmtalent aus dem Tessin.

 

Der 21-jährige Anthony Neuenschwander durchlief die Juniorenstufen beim HC Ambri-Piotta. Nach drei Saisons in Kanada kehrte Neuenschwander zurück zu seinen Wurzeln. Beim HC Ambri-Piotta kam der Stürmer zu einigen Einsätzen auf der höchsten Stufe. In der vergangenen Saison wurde Neuenschwander bei den Ticino Rockets in sämtlichen Partien eingesetzt. 

 

Herzlich willkommen in Winterthur, Anthony!