Sponsor Werden

 

Sponsor Werden

 

 

Mitglied Werden

 

Mitglied Werden-Albaniclub Mitglied Werden-roemerclub

 

Mitglied Werden-spielerpatronat

 

Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


agiba logo 200x100

 

BAM GeckoSilber Standorte hoch 1

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100


In einer wegweisenden Partie brachte der EHC Winterthur kein Bein vor das andere und verlor überdeutlich gegen die GCK Lions. Die Playoffs sind ausser Reichweite geraten.

 

Im Vorfeld der Partie gegen die GCK Lions wurden viele Beschreibungen bemüht. Wegweiser, 6-Punkte-Spiel, Endspiel; der Mannschaft war klar worum es ging. Umgesetzt wurde während dem Spiel kaum etwas. Bereits nach 20 Sekunden hätten die Gäste bereits in Führung gehen können. Zwar hatten die Winterthurer Löwen auch ihre Chancen, diese wurden allerdings samt und sonders versiebt. Die Angst vor dem Erfolg war förmlich spürbar und verlieh dem Team eine gewisse Zögerlichkeit. So ging einmal mehr der Gast in Führung. Rizzello brachte die GCK Lions in der 11. Minute mit einer Länge in Vorsprung.

 

Nichts von alle dem war dann allerdings vergleichbar, mit den Geschehnissen, die sich im Mitteldrittel zutragen sollten. Winterthur spielte vorne ideenlos und hinten teilweise gar desolat. 4 Treffer innert 255 Sekunden beendeten die Partie noch bevor dieselbige überhaupt in der Mitte angelangt war. Hinterkirchner, Berni, Chiquet und Simic liessen sich nicht zweimal bitten. Einziger Lichtblick heute Abend war der Ehrentreffer durch Zack Torquato in der 29. Minute. Hayes führte die Vorstellung der Gäste mit dem sechsten Treffer in der 38. Minute ungehindert weiter.

 

Den Schlusspunkt an diesem katastrophalen Abend setzte Braun für die Küsnachter. Das 1-7 liess manchen Fan ratlos zurück. Es ist sicherlich so, dass die GCK Lions über ein starkes Kader verfügen und gut in Form sind. Am heutigen Abend war die Gegenwehr allerdings gerade deswegen zu dürftig.