Sponsor Werden

 

Sponsor Werden

 

 

Mitglied Werden

 

Mitglied Werden-Albaniclub Mitglied Werden-roemerclub

 

Mitglied Werden-spielerpatronat

 

Platin­sponsoren


Zielbau

 

Swiss itp logo


Gold­sponsor


scheco logo

Silber­sponsoren


agiba logo 200x100

 

BAM GeckoSilber Standorte hoch 1

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100

 

Lindberg 200x100

 

Ziegler Logo

 

MySports Logo 200x100


Der EHC Winterthur gewinnt zum Abschluss der Vorbereitung gegen den Ligakonkurrenten GCK Lions. In Küsnacht siegen die Löwen 4-2.

 

Zur letzten Testpartie vor der neuen Saison reisten die Löwen zum Swiss League-Konkurrenten GCK Lions. In der Kunsteisbahn Küsnacht gelingt dem EHC Winterthur ein weiterer Sieg. In einer intensiven Partie erwischen die Winterthurer einen Start nach Mass. Schärer gelingt nach 150 Sekunden der Führungstreffer. Bis zur Pause können die Eulachstädter durch Hartmann und Bozon auf 3-0 erhöhen.

 

Selbiger erzielt bei Spielmitte im Powerplay auch den vierten Treffer. Gleichzeitig werden auch die Torhüter gewechselt. Sowohl Oehninger als auch Seifert zeigen eine starke Leistung.

 

Der Ex-Winterthurer Thöny eröffnet kurz nach Beginn des Schlussabschnitts das Skore für die Küsnachter. Diese haben sich auf die neue Saison mit 2 Ausländern verstärkt. Pelletier und Hayes zeichnen dann auch für Treffer 2 verantwortlich.

 

Mehr liegt in der Hauptprobe aber nicht drin. Das Team von Michel Zeiter bringt den Sieg über die Zeit. Der nächste Gegner bei der Saisoneröffnung werden auch wieder die GCK Lions sein. 

 

Torschützen für Winterthur: Bozon (2x), Schärer, Hartmann