ehcwinterthur
ehcwinterthur Das wars! Die Saison nimmt mit dem 1-5 gegen den @EHCVisp ihr Ende. pic.twitter.com/PB0Z1jXpdn
1 day ago.
ehcwinterthur
ehcwinterthur #Gameday !! Ab 17.30 Uhr auswärts gegen den @EHCVisp . Die Partie wird live auf @RadioRWW übertragen! Ein letztes Mal diese Saison: HOPP WINTI!! pic.twitter.com/oUVxzFC3Eo
1 day ago.

Platin­sponsor


Zielbau


Gold­sponsoren


haldengut

 

scheco logo

 

Swiss itp logo

 

Oase Logo


Silber­sponsoren


merbag logo

 

Lindberg 200x100

 

agiba logo 200x100

MySports Logo 200x100

 

RS Logo 200x100

 

Implenia 200x100


Für die kommende Saison sind zwei weitere Neuzuzüge und eine Vertragsverlängerung im Kader des EHC Winterthur bekannt. Auf der Position des Konditionstrainers gibt es ebenfalls eine Neuverpflichtung

 

 

Auf die kommende Saison 2017/18 stossen je ein Stürmer und ein Verteidiger neu zum Team von Sportchef und Trainier Michel Zeiter:

 

Anton Ranov, der 23-jährige Powerflügel bestritt 123 NLB Spiele für Langenthal und Ajoie. Der kräftige Stürmer scorte letztes Jahr für den HC Ajoie 12 Tore und 3 Assists. Ranov unterschrieb für 1 Jahr beim EHC Winterthur.
Link Elite Prospects: http://bit.ly/2phgmW8

 

Sebastian Jonski, 19-jährig, stammt von den eigenen Junioren und wird ins erweiterte Kader der 1. Mannschaft aufgenommen. Der physisch starke Verteidiger nimmt am 3. Mai 2017 das Sommertraining mit dem NLB Team in Angriff.
Link Elite Prospects: http://bit.ly/2numzle

 

Eine Vertragsverlängerung um ein Jahr gibt es mit Matteo Schärer, 21 jährig. Das Eigengewächs kam letztes Jahr regelmässig zu Einsätzen in der 1. Mannschaft. Der Center verfügt über eine gute Spielübersicht und Spielverständnis.

 


Neuer Konditionstrainer
 
Mit Jan Pochobradsky, (geb. 1987) ist ein neuer Konditionstrainer verpflichtet worden. Der ehemalige Sportaerobic-Weltmeister war bereits bei Slavia Prag als Off-Ice Coach im Einsatz und arbeitet als Personaltrainer.
 
An dieser Stelle dankt der EHC Winterthur Goran Cvetkovic für sein erfolgreiches Wirken als Konditionstrainer in der vergangenen Saison.
 
Wir heissen alle Neuzugänge im Kader und Staff der 1. Mannschaft herzlich willkommen! Weitere Veränderungen des Kaders und des Staff werden laufend bekanntgegeben.

Der EHC Winterthur freut sich, mit der Privatklinik Lindberg einen neuen starken Partner an der Seite zu haben. Als Medical Partner und Silbersponsor bietet die Privatklinik Lindberg Spielern wie auch Sponsoren des EHC Winterthur attraktive medizinische Leistungen.

 

Die 1906 gegründete Winterthurer Privatklinik fokussiert sich nebst anderen Fachgebieten verstärkt auf die medizinischen Gebiete rund um den Bewegungsapparat. Seit über 111 Jahren setzt sich das Unternehmen für medizinische Top-Versorgung ein und zeichnet sich durch die Qualität diverser Dienstleistungen und die ausgezeichnete medizinische Infrastruktur aus. Seit 2012 ist die Privatklinik Lindberg Teil der Privatklinikgruppe Swiss Medical Network, die insgesamt 16 Kliniken in der Schweiz betreibt.

 

Ab der kommenden Saison 2017/18 haben Spieler der 1. Mannschaft sowie Mitglieder der Sponsorenvereinigung „Römerclub“ einen beschleunigten Zugang zur Notfallversorgung, zur Radiologie und zu spezialisierten Ärzten. Im Fall eines operativen Eingriffes in der Privatklinik Lindberg profitieren Spieler der 1. Mannschaft des EHC Winterthur sowie Mitglieder des Römerclubs von attraktiven Upgrades.

 

Marco Gugolz, Direktor Privatklinik Lindberg:

„Der EHC Winterthur ist ein Eishockeyclub, der in der letzten Zeit einiges erreicht hat und über viel Potential verfügt. Als lokales Unternehmen freut es uns sehr, den EHC tatkräftig zu unterstützen.“

 

Alexander Keller, Geschäftsführer EHC Winterthur Sport AG:

„Die Privatklinik Lindberg ist in Winterthur eine Institution. Wir sind stolz einen solchen Partner an unserer Seite zu wissen.“

 

Der Vertrag wurde über drei Jahre und damit bis zum Ende der Saison 2019/2020 unterzeichnet.

Ab heute gilt es ernst für alle EHCW-Fans! Sichere dir jetzt schon deine Saisonkarte zu attraktiven Konditionen.

 

Nachfolgend die wichtigsten Informationen zum Vorverkauf:

 

  • die Preise für die Saison 2017/18 bleiben unverändert
  • alle bisherigen Inhaber erhalten in den nächsten Tagen einen Brief mit einem Bestelltalon
  • die Saisonkarten berechtigen zum freien Besuch sämtlicher Vorbereitungs-, Qualifikations- und Playoff-Heimspiele sowie der Heimspiele im Rahmen des Swiss Ice Hockey Cup und des Haldengut Cups
  • wir reservieren den letztjährigen Sitzplatz bis Bestellungseingang 15. Mai 2017! 
  • nach dem 15. Mai 2017 geben wir den Platz in den freien Verkauf
  • für die Ermässigung ist die Verbuchung der Zahlung bis 15. Juni 2017 massgebend
  • die Saisonkarten werden erst nach Eingang der Zahlung verschickt

 

Alle Informationen zu den Preisen sowie den Bestellmöglichkeiten sind natürlich auf unserer Homepage ersichtlich.

 

Erlebe zusammen mit unseren Winti-Löwen auch in der kommenden Saison spielerische und kämpferische Höhepunkte.