Endspurt vor der nächsten Nati-Pause und 2. Women's Night 

 

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:45 Uhr
SGKB-Arena, Rapperswil-Jona
EHC Winterthur vs. SC Rapperswil-Jona Lakers

 

Im Spiel gegen den klaren Leader vom Obersee sind die Rollen verteilt. Während sich die Lakers bereits einen stattlichen Vorsprung an der Tabellenspitze erarbeitet haben, bewegt sich der EHCW in der Tabellenregion um den Strich. Die St. Galler sind sowohl offensiv, wie auch defensiv den Gegnern meist überlegen. Dass für den Leader die Bäume aber auch nicht in den Himmel wachsen, beweist die Niederlage gegen den grössten Kontrahenten der Swiss League, den SC Langenthal.

 

Die Partie wird live von Radio RWW übertragen. Auf www.radiorww.ch beginnt die Übertragung um 19:50 Uhr.

 

 

Freitag, 8. Dezember 2017, 20:00 Uhr
Zielbau Arena, Winterthur
EHC Winterthur vs. HC La Chaux-de-Fonds

 

In La Chaux-de-Fonds will in dieser Saison nichts so funktionieren, wie man es sich im Neuenburger Jura gewohnt ist. Eine Niederlagenserie gipfelte vor wenigen Wochen in der Entlassung des bisherigen Headcoaches, Alex Reinhard. Der neue Mann an der Bande ist beileibe kein unbeschriebenes Blatt. Serge Pelletier amtete lange Jahre als Headcoach von Fribourg-Gottéron, Ambrì-Piotta und Zug. Aber auch mit dem neuen Coach sind die Neuenburger nicht vor Niederlagen gefeit. Vor einer Woche führte der HCC gegen Zug im Schlussdrittel mit 4 Toren Vorsprung. Mit 6 Toren innert 10 Minuten drehten die Zuger dann die Partie aber noch.

 

Gegen den HC La Chaux-de-Fonds begrüssen wir zum zweiten Mal alle weiblichen Fans zur Women’s Night. Im Spezialticket für nur 15 Franken ist ein Bon für ein Cüpli enthalten. Dieses Angebot gilt exklusiv nur für dieses Spiel. Der Bon ist nur an der Glühweinbar einlösbar. Saisonkartenbesitzerinnen erhalten gegen Vorweisen der Saisonkarte auch einen Bon für ein Cüpli.

 

 

Samstag, 9. Dezember 2017, 20:00 Uhr
Raiffeisen BiascArena, Biasca
EHC Winterthur vs. HC Biasca Ticino Rockets

 

Den Abschluss der intensiven Phase vor der Nati-Pause, macht die Partie gegen die Ticino Rockets. Wie bereits vergangenen Dienstag, dürfte auch dieses Spiel eine enge Angelegenheit werden. Einmal mehr sind aber gerade die Punkte in solchen Spielen von grösster Bedeutung.

 

Die Tessiner feierten vergangene Woche mit dem Sieg gegen die Academy aus Zug eines ihrer seltenen Erfolgserlebnisse. Gerade deshalb muss der EHCW gewarnt sein. Wie schon am Dienstag, wird auch diese Partie wiederum von Radio RWW live übertragen. Schalten Sie ein und unterstützen den EHC Winterthur von zu Hause oder unterwegs.